Mosertronik

Impressum, AGB und Widerrufsbedingungen

Hier findest du unser Impressum, die AGB und Widerrufsbedienungen. Bei weiteren Fragen kannst du uns gerne kontaktieren.

Impressum 

Firmenbezeichnung

Mosertronik GmbH
Gesellschaft mit beschränkter Haftung

UID-Nummer und Steuer-Nummer

ATU75895319
23321/9104

Firmenbuchnummer und Firmenbuch-Gericht

FN 540434g
Landesgericht Krems

Sitz und Kontakt

Mosertronik GmbH
3532 Rastenfeld 177 | Austria
Tel.: +43 2826 88198
E-Mail: info@mosertronik.com
Kontaktformular

Mitgliedschaft WKO

Wirtschaftskammer Niederösterreich

Anwendbare Rechtsvorschriften

Die Gewerbeordnung finden Sie hier.

Aufsichtsbehörde bzw. Gewerbebehörde

Bezirkshauptmannschaft Krems

Berufsbezeichnung

Meisterbetrieb

Verleihungsstaat

Meisterprüfung abgelegt in Österreich.

Online-Streitbeilegung

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr. Sie können allfällige Beschwerden auch an die oben angegebene E-Mail-Adresse richten.

Bankverbindung

Bank und Sparkassen AG Waldviertel-Mitte
IBAN: AT93 2027 2000 0026 3368
BIC: SPZWAT21XXX

Logo, Texte, Grafiken und Bilder

Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Firma Mosertronik GmbH zulässig. Eine Übernahme dieser Website in ein Frameset des Linksetzers ist unzulässig. Das Logo und die Wort-Bildmarke Mosertronik sind rechtlich geschützt und dürfen nicht verwendet werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Mit der Auftragserteilung erkennt der Auftraggeber unsere Liefer– und Zahlungsbedingungen an. Davon abweichende Bedingungen haben keine Gültigkeit, es sei denn, sie werden von der Firma „Mosertonik GmbH“ durch ausdrückliche schriftliche Erklärung angenommen.

2. Der Kurzcheck von defekten Geräten ist kostenlos und unverbindlich, dies gilt auch für Kostenvoranschläge. Der Rückversand wird bei nicht durchgeführten Reparaturen um 14,99€ für Verpackung und Handling erhöht. Auf die durchgeführte Reparatur gibt es 1 Jahr Gewährleistung.

3. Die aktuell gültige Steuer wird bei den Preisen angegeben.

4. Firmen mit einer gültigen UID dürfen auf Rechnung bezahlen. Sollte häufiger Zahlungsverzug eintreten, wird die zukünftige Zahlung ausschließlich per Vorauskasse oder Nachnahme erfolgen. Privatpersonen bezahlen per Nachnahme oder Vorauskasse.

Die Berechtigung zu einem Skontoabzug bedarf einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung.

Bei verschuldetem Zahlungsverzug sind wir dazu berechtigt, bis zu 20€ (inkl. USt.) Mahngebühr zusätzlich zum angemahnten Rechnungsbetrag zu verrechnen. Bei Zahlungsfälligkeiten über der letzten Mahnung hinaus, darf die Firma „Mosertonik GmbH“ ein Inkassounternehmen (KSV1870) einschalten.

5. Transportschäden müssen nach Eingang des Paketes unverzüglich mündlich als auch schriftlich an die Firma „Mosertronik GmbH“ gemeldet werden. Der Schaden muss auch mit dem jeweiligen Paketdienst, der das Paket zugestellt hat, abgeklärt werden!

6. Offensichtliche Mängel müssen innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Empfang der Ware schriftlich bei der Firma „Mosertonik GmbH“ gemeldet werden, anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Paketes.

7. Bezugnehmend auf Punkt 5 kann bei begründeten Beanstandungen eine Wandlung oder Gutschrift vereinbart werden, sofern die Ware innerhalb von 2 Wochen an uns zurückgeschickt wird.

8. Bei berechtigten Reklamationen werden Versandkosten erstattet und die Nachlieferung ohne Versandkosten vorgenommen. Ansonsten sind Rücksendungen grundsätzlich „Frei Haus“ zu stellen, außer es wurde mit der Firma „Mosertonik GmbH“ eine anderweitige Vereinbarung getroffen.

9. Wir übernehmen keine Gewähr für die Einhaltung von Lieferfristen sowie für Behinderungen, die ohne unser Verschulden auftreten (z.B. höhere Gewalt). Schadenersatzansprüche sind daher ausgeschlossen.

10. Unsere Pflicht zur Leistungsausführung beginnt frühestens, sobald vom Kunden alle für uns wichtigen Informationen beschrieben wurden. Der Kunde muss uns über den genauen Defekt des Teiles informieren. Dies beinhaltet Fehlerbeschreibung, Fehlercodes und Teilenummer des Gerätes.

11. Wünscht der Kunde eine Prüfung seines Instruments und müssen aus diesem Grund zerlege Arbeiten vorgenommen werden, übernimmt die Firma „Mosertonik GmbH“ keinerlei Haftung für eventuell auftretende Schäden.

12. Wir übernehmen keine zusätzlichen Kosten, insbesondere Leihwagen, Kosten für den Ein- und Ausbau von Teilen, wenn dies nicht schriftlich anders vereinbart wurde. Wir übernehmen im Falle einer Nachbesserung die Kosten für ein Standard Postpaket beim Rückversand zum Kunden. Für Express-Versand ist ein Aufpreis für den Kunden zu entrichten.

13. Änderungen seines Namens, der Firma, seiner Anschrift, seiner Rechtsform oder andere relevante Informationen hat der Kunde uns umgehend schriftlich bekannt zu geben.

14. Wir behalten uns vor, die angegeben Preise jederzeit und ohne Ankündigung anzupassen oder zu ändern.

15. Unsere Kombiinstrumente sind bei der Rücksendung mit bis zu 500 € laut österr. Post AG Richtlinien bei Transportschäden versichert. Sollten Sie eine höhere Versicherung wünschen entstehen mehr Kosten. Bitte schriftlich im Reparatur-Auftragsformular vermerken, ansonsten wird das Paket mit der Standardversicherung zurückgesendet. Ein Wertnachweis muss gegeben sein.

16. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

17. Wir übernehmen keine Haftung für Produktionsstillstände, Ausfälle oder dergleichen (betreffend sonstige Schäden, Folgeschäden, usw.) wenn reparierte Geräte einen erneuten oder anderen Defekt aufweisen.

18. Vorbeigebrachte Geräte müssen innerhalb von 30 Tagen nach schriftlicher Information (angenommener bzw. abgelehnter KV oder bei irreparablen Teilen) abgeholt werden. Passiert dies nicht fristgerecht, werden diese laut unseren Versandbedienungen zurückgeschickt.

19. Airbag Steuergeräte werden aus haftungstechnischen Gründen nicht repariert.

20. Glühbirnen fallen nicht unter die Gewährleistung!

21. Es ist darauf zu Achten, dass Geräte nach abgeschlossener Reparatur sich nicht mehr im Originalzustand befinden. Unter dem Begriff Originalzustand wird jener Zustand des Gerätes bezeichnet, in der das Gerät bei der Firma „Mosertonik GmbH“ eingelangt ist und noch keine zerlege Arbeit durchgeführt wurde.

24. Der Kunde ist verpflichtet, seine Daten vor der Reparatur zu sichern (Betrifft unter anderem Navigationsdaten, Musik auf Festplatte, Datenspeicher in Visualisierungen, Konfigurationen im Frequenzumrichter usw.). Unter Umständen kann es bei der Reparatur passieren, dass diese Daten unwiderruflich gelöscht werden.

25. Es gilt österreichisches Recht. Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens „Mosertronik GmbH“. Als Gerichtsstand wird A-3910 Zwettl vereinbart, falls gesetzlich nicht anders vorgeschrieben.

Widerrufsbedingungen

Das gesetzliche Rücktritts- bzw. Widerrufsrecht besteht für Verbraucher (Konsumenten) bei entgeltlichen Vertragsabschlüssen mit einem Unternehmer nach Maßgabe der nachstehenden Widerrufsbelehrung. Es ist zu beachten, dass das Widerrufsrecht bei Dienstleistungen vorzeitig erlischt wenn du dem kostenlosen Kostenvoranschlag zustimmst oder die Dienstleistung vollständig erbracht (d.h. die Reparatur abgeschlossen ist) wurde. Solltest du den Vertrag widerrufen, obwohl wir schon mit der Reparatur begonnen haben, so kann die Firma Mosertronik GmbH einen Wertersatz für die, bis zu diesem Zeitpunkt, erbrachte Leistung fordern.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Firma Mosertronik GmbH mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sollten die Waren unfrei zurückgesendet werden, sind wir berechtigt, einen entsprechenden Betrag einzubehalten bzw. in Rechnung zu stellen. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss/Erlöschen des Rücktrittsrechts/Widerrufsrechts

Der Verbraucher hat gemäß § 18 FAGG kein Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht bei Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen über:

    • Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind;
    • bei Dienstleistungen die nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vollständig durchgeführt wurden (z. B. durch Zusendung des Kombiinstrumentes, etc.);
    • Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
    • Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
    • die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 5 Abs 2 oder § 7 Abs 3 – noch vor Ablauf der Rücktritts-/Widerrufsfrist mit der Lieferung begonnen hat.